Tomorrow Comes Today   I’m not gonna wait for anything to happen

Blog

TYPO3: Das "No Temlpate found!" Problem

Offensichtlich gibt es das Problem durchaus häufig, dass beim
zweiten Laden einer Seite ein fröhliches "No Temlpate found!"
erscheint. Das ganze hat was mit dem Zeichenencoding der Datenbank beim
Cachen von Template Records zu tun. Hierzu gibt es verschiedenste
Bugreports und Lösungsversuche, von wilden Umkodierungen der Datenbank
bis hin zu Patches mit base64 Encoding.

TYPO3: Indexed Search Performance unter Verdacht

Die berücktigten Performanceprobleme der Indexed Search sind
mittlerweile offiziell unter "Verdacht" - in der Extensiondokumentation
der Indexed Search wird dieser Aspket auch unter den "Known Problems"
aufgehührt.: http://typo3.org/documentation/document-library/extension-manuals/doc_indexed_search/4.2.1/view/1/9/

Linux: ncftpput -R

Für Dummys interessant - ein gesamtes Verzeichnis per FTP auf einen
Server spielen! Von Server zu Server kann das sogar schnell gehen.
ncftpput -u [username] -p [password] -R [host] . *

Drupal: Lesbare URLs

Auch Drupal kann wie TYPO3 "lesbare URLs" erzeugen. Eine nicht sehr
schöne Variante davon ist hier allerdings Systemstandard und
funktioniert out-of-the-box. Zu beachten ist allerdings, dass die
RewriteEngine noch aktiviert und konfiguriert werden muss. Der Drupal-Artikel hierzu
beschreibt das ganze recht gut. Blöd ist nur, wenn die angeblich
mitgelieferte .htaccess-Datei fehlt, wie es in meinem Package der Fall
war.

Drupal: Google Analytics

So einfach kann's sein: Das Modul "Google Analytics" kann einfach installiert werden und fertig. Man gibt dann noch schnell den UA-Code ein und damit ist das Tracking aktiviert.
Was mir dabei sehr gefällt: Die Beschreibungen und Anleitungen zu
dem Modul sind sehr ausführlich und detailliert (auch auf Deutsch)
geschrieben. Eine solch schöne Erläuterung zu einer CMS-Extension
wünscht man sich bei TYPO3 öfter.

Kritische Aspekte bei eCards und Tip-a-Friend

Funktionen wie eCards und Tip-a-Friend sind rechtlich aus zwei
Gesichtspunkten her nicht ganz einwandfrei und bieten immer das Risiko
von rechtlichen Auseinandersetzungen. Im Folgenden eine knappe
(laienhafte) Zusammenfassung - ohne konkrete Quellenbelegung oder
Anspruch auf Korrektheit etc.
1: Versand unerlaubter Werbung

OpenEMM

Viel habe ich mir noch nicht angesehen, aber offensichtlich ist OpenEMM
eine weitqus professionellere Newsletter Loesung als Direct Mail.
Vermutlich sollte man die Software mal testen. Und eine Integration in
TYPO3 gibt es auch schon mit der Extension TE Openemm Newsletter (te_openemm_newsletter).

TYPO3 goes OpenID

Mit der 4.3er Version
(voraussichtlich im Februar oder Maerz 2009) gibt es nun eine native
Unterstuetzung von OpenID - und das fuer das Backend un das Frontend.
Ich bin gespannt!
Und fuer besorgte bzgl. der Ankuendigung, dass HTMLarea keinen
Support mehr bietet - In der Version 4.3 ist der Editor in
aktualisierter Form noch enthalten.

Thunderbird: Select Address Book Text 1.0

Thunderbird beweist wieder einmal, dass auch schlechte Software
einsetzbar gemacht werden kann. Man kann es bewerten wie man will, dass
es ein solches Add-On geben muss - aber ohne das kann man eigentlich
nichts mit Thunderbird anfangen. Download now!

TYPO3: Media Center mit Podcast

Das Media Center kann ein Inhaltelement - also einen Player mit Playlist - als XML exportieren.
Über den Syntax
http://www.domain.de/index.php?type=66&playerUid=[tt_content Uid]
wird die Playlist des angegebenen Inhaltelements als XML ausgegeben.
Eine PageUid ist dabei nicht nötig. Der Type 66 ist die
Standardkonfiguration und kann per Constant Editor verändert werden.
Für einen schöneren Link, kann RealURL entsprechend konfiguriert werden.